LA, Hollywood & Beverly Hills

Wie ich ja im letzten Post schon berichtet habe fand ich das USA Hostel in LA echt ganz schön gut. So gut, dass ich auch ein paar von den angebotenen Touren mitgemacht habe. Wenn man alleine reist ist es wirklich ein Geschenk wenn das Hostel soziale Aktivitäten organsiert. Auf der ersten Tour, einem Spatziergang zum Hollywood Sign habe ich mich mit Alex aus San Francisco und Kera aus Frankreich angefreundet und von dem Tag an war ich in LA nicht mehr alleine :)

Obwohl man das Hollywood Zeichen ja schon vom Hostel aus sehen konnte war es doch noch ein ganz schön langer Weg, der scheinbar nie enden wollte. Doch als wir dann endlich ankamen wurden wir mit einer tollen Sicht über LA und auf die weltbekannten Buchstaben entschädigt.

As I already reported in the last post I found the USA Hostel in LA quite good. So good that I’ve been on a few of the tours they offered. If you are traveling alone, it is truly a gift when the hostel organizes social activities. On the first tour, a stroll to the Hollywood sign I’ve made ​​friends with Alex from San Francisco and Kera from France and from that day on I was no longer alone in LA :)
Although you could already see the Hollywood sign from the hostel, it was still a pretty long way, that seemed never to end. But when we finally arrived we were rewarded with a great view of LA and the world-famous letters of Hollywood.

 

Meine nächste Tour ging nach Beverly Hills, zu Fuß zu den Schönen und Reichen ^^
Beverly Hills,… na wenn man das schon hört, das klingt nach Luxus, riesigen Villen und reichen Menschen.
Klar konnte ich mir das nicht entgehen lassen und wollte auch mal ein bisschen von dem Glitzer und Glamour sehen. :) Die Realität ist aber, dass sich der ganze Zirkus hinter hohen Hecken abspielt und man eigentlich nichts von der ganzen Sause mitbekommt. Die Straßen sind meist menschenleer und die Hecken meterhoch. Ich glaube ich habe noch nie so hohe Hecken gesehen wie dort. Man kommt sich ziemlich klein auf diesen großen Straßen vor, auf denen links und rechts von einem nur grüne Zäune sind

My next tour went to Beverly Hills, walking to see the rich and beautiful ^ ^
Beverly Hills, … well if you already hear the words, that sounds like luxury, huge mansions and rich people.
I clearly could not miss it and also wanted to see the famous glitz and glamor. :) But the reality is that the whole circus going on behind high hedges and actually you dont really see anything. The streets are mostly deserted and the hedges meters high. I think I have never seen such high hedges before.I felt quite small in these big streets, where the left and right are just green fences.

Doch ich hatte wahnsinnges Glück mit Adam unserem Touri-Guide. Er war verrück danach Stars und ihre Häuser zu sehen und so hat er seinen Job mit größter Freude ausgeübt.
So schaffte er es, dass unsere ganze Gruppe (getarnt als internationale Architektur Studenten) eine persönliche Tour durch Elvis Presleys ehemaligen Garten bekam.

But I had good luck with Adam our tour guide. He was crazy to see celebrities and their homes, and so he did his job with great pleasure. He managed to get our whole group (disguised as international architecture students) into a personal tour through Elvis Presley’s former garden.

als internationale Architektur Student/as an international architecture student
die ganze Gruppe in Elvis Garten / the whole group in Elvis garden

Bei einigen anderen Häusern konnte man noch mal einen Blick erhaschen, so sind wir zum Beispiel noch an Marylin Monroes, Michael Jacksons, Miley Cyrus, Meryl Streeps Haus und der der Playboy Mansion vorbei gekommen. Man sieht wirklich nicht viel, aber es ist mal ganz interessant durch die Gegen zu laufen ind er so viele große Persönlichkeiten leben oder gelebt haben.

In some other houses could still catch a glimpse. We have come pass Marylin Monroes, Michael Jacksons, Miley Cyrus, Meryl Streep’s House and the Playboy Mansion.You really cant see much, but i find it very interesting to run through the streets where there live so many great personalities or have lived.

das Haus in dem Michael Jackson zuletzt lebte/Michael Jacksons last home
Streetart vor seinem Haus/Streetart in front of his house
das Haus der fantastischen Meryl Streep/fantastic Merly Streeps house

und zum Abschluss ging es noch einmal über den Rodeo Drive, eine der teuersten Einkaufstraßen der Welt. Hier kann man sich aber auch wirklich nur normal bewegen, wenn man die Millionen locker sitzen hat… :)

at the end of the day we went to see theRodeo Drive, one of themost expensive shopping streetsin the world.I`ve you have the millions it might be quite nice… :)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: