Mein Besuch beim Mediendialog von Roche in Bayern

Gemeinsam mit vielen anderen Bloggern bin ich am Wochenende zum Social-Mediadialog von Roche eingeladen. Ich habe aber auch die Chance bekommen, bereits zwei Tage früher anzureisen und am alljährlichen Mediendialog teilzunehmen.

Bereits zum vierten Jahr in Folge hat die Firma Roche Vertreter der gängigen Diabetes Medien zum Austausch und Informieren auf das Schloss Hohenkammer bei München eingeladen. Erstmalig durften auch wir Blogger an diesem Event teilnehmen.

Schloss Hohenkammer

Schloss Hohenkammer

Das große Thema in diesem Jahr war PRÄVENTION.

“Prävention, Motivation und Mobile Health: Personalisiertes Diabetes Management und die Möglichkeit in Primär und Sekundärprevention”

Für mich als junge Typ1 Diabetikerin gab es im allgemeinen eher weniger relevante Themen, die mich bewegen oder direkt betreffen. Nichts desto trotz war es sehr interessant zu hören, was die hochkarierten Vertreter aus Politik, den Versicherungen und der Medizin zum dem Thema zu berichten haben.

Diabetes Mediendialog

Diabetes Mediendialog

 

IMG_9267

Diabetes Mediendialog

Einige immer wiederkehrende Themen des Tages waren unter anderem

– die Thematik und Wichtigkeit eines nationalen Diabetesplan

– die mögliche Einfuhr einer Fett- und Zuckersteuer

– beginn der Prävention in frühester Kindheit (gesundes Essen in Kitas, mehr Schulsport,…)

– wir benötigen attraktive Kampagnen um Prävention als selbstverständlich zu verankern

– wie kann man die neuen Technologien zur Verhaltensänderung (WOOP-App) oder für die Einschätzung der Kohlehydrat-Einheiten per Foto (GoCARB) nutzen?

Es wird voraussichtlich noch ein sehr langer Weg sein, bis sich wirklich etwas ändert und die Zahl der Neuerkrankungen endlich einmal sinkt. Ich finde es gut und wichtig im Jetzt und Hier zu starten!

erstmals mit Bloggern

erstmals mit Bloggern

Hier noch ein sehr passendes Zitat passend zum Thema

“Glück ist gesund und ansteckend. Unglück führt zu Übergewicht, Bewegungsmangel und Depressionen. Unglück können wir uns sicht länger leisten…” Dr. med. Eckart von Hirschhausen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: