Team BG – powered by Insulin

Das letzte Wochenende stand ganz im Zeichen des Sports. Diabetiker aus ganz Deutschland, ja sogar aus einigen Nachbarländern haben sich in Schleswig-Holstein getroffen um als Team BG – powered by Insulin am Staffellauf “Lauf zwischen den Meeren” von der Nordsee zur Ostsee teilzunehmen.

Um uns auf das Event einzustimmen sind wir alle schon am Freitag abend eingetrudelt. Treffpunkt und Gruppenquartier war die Bootswerft von Bastian Hauck auf der Freiheit in Schleswig.

http://bootswerft-schleswig.de/

Am Samstag morgen ging es dann schon morgens früh um 7 los um die ersten Läufer an ihre Startpunkte zu bringen. Ich bin dieses Jahr nicht selber gelaufen, sondern war als Support dabei um die anderen zu unterstützen. Vielleicht wirds ja nächstes Jahr was :)
Die Strecke startete in Husum und führte dann über Wittbek – Hollingstedt – Dannewerk – Jagel – Fahrdorf – Fleckeby – Gammelby – Hemmelmark  und Kleinwaabs nach Damp an den Strand.

Zusammen mit Basti und Anne haben wir nach Möglichkeit die Läufer an ihren Wechselpunkten besucht um sie mit Erfrischungen und BE`s zu versorgen. Ein riesen Zufall, dass genau an diesem Wochenende einmal die Sonne über dem Norden schien, während der Rest von Deutschland mit Regen überflutet wurde.
Unser Ziel, dass die 10 Läufer die Strecke von fast 100 km in unter 10 Stunden schaffen haben wir mit 09:51:10 geschafft! Juhuuu!

Als Ilka als letzte Etappen-Läuferin in Damp zusammen mit ihrer Mannschaft ins Ziel lief war die Freude und Erleichterung riesengroß. Noch ein paar Gruppenfotos geschossen und dann haben wir uns wieder auf den Weg in unser Gruppenquatier nach Schleswig gemacht. Dort haben wir dann mit dem einen oder anderen Bier und einem reichhaltigen Grillbuffet den Abend gemeinsam ausklingen lassen.

Und wer denkt das sei es schon gewesen, der irrt. Denn am Sonntag morgen hat Bolle von www.sup-optimal.de uns mit einer Probestunde im Stand Up Paddeling überrascht. Schnell zuende gefrühstückt und dann ging es mit 6 Brettern an die Schlei. Da die Sonne immer noch schien haben wir Stunden lang dort in der Sonne gebrutzelt und sind auf den Brettern die Schlei hoch und runter gepaddelt :) Ein wunderschöner Tag, der niemals zuende gehen sollte.
Um das Wochenende gebührend ausklingen zu lassen gab es am Schleswiger Hafen für alle noch ein Fischbrötchen und dänisches Eis. Glücklich und vollgefuttert verteilten sich alle versammelten Diabetiker wieder in ihre Städte. Im Gepäck viele tolle Erinnerungen und ein dickes Grinsen im Gesicht.

Ein riesiges Dankeschön gilt Ilka und Finn von www.mein-diabetes-blog.com  für die ganze Organisation und Sponsorensuche, Bastian Hauck für die Bereitstellung seiner Werft, Bolle fürs Stand Up Paddeling, Christoph, Kathi, Bastian, Fredrik, Finn, Valerie, Antje, Ilka, Anne und Sascha fürs Laufen und Dankeschön an Basti und Anne die mit mir Zusammen das Supporter Team besetzt haben. Und allen anderen, die in irgendeiner Weise an diesem Wochenende in dieser Gruppe anwesend waren und zu dieser Wahnsinnig positiven und tollen Stimmung beigetragen haben. Ihr alle seid SUPER :)

1 Comment On This Topic
  1. Team “powered by insulin” beim LzdM14 | Reisen mit Typ1
    4. Juni 2013

    […] by insulin” mit 10 Läufern unsere Premiere und ich war damals als Supporter dabei. Hier gibts meinen Bericht vom letzten Jahr :) Nachdem ich im letzten Jahr, wie gesagt nicht selbst […]

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: